Zulassungsvoraussetzungen

Voraussetzungen für die Zulassung zum MAPR sind:


  • Ein einschlägiger Studienabschluss einer Hochschule oder ein anderer gleichwertiger Abschluss, der einer der Fakultäten 03, 04, 05, 06, 07, 08, 09 der Hochschule München nahesteht.
  • Mindestens 210 Leistungspunkte und ein Prüfungsgesamtergebnis von mindestens 2,5 oder eine relative Note, die einen Abschluss unter den 50 % der besten Absolventinnen und Absolventen, die ihr Studienfach zeitgleich mit ihnen abgeschlossen haben.
  • Das erfolgreiche Bestehen eines 30-minütigen Auswahlgesprächs . Mit der Bewerbung reichen Interessierte ein Motivationsschreiben ein, in dem sie die Gründe für das Studium sowie das geplantes Forschungsthema skizzieren




Für internationale Bewerber des Weiteren:


  • Mindestens Deutschkenntnisse auf Niveau B2, da die Vorlesungen sowie die Projektseminare auf Deutsch stattfinden.
  • Für außerhalb Deutschlands erworbene Masterzugangsberechtigungen müssen MAPR-Bewerber eine Vorprüfungsdokumentation bei uni-assist beantragen. Der Studienabschluss muss einen einschlägigen Bezug zu dem studienbegleitenden Forschungsprojekt haben.


Die Zulassungsvoraussetzungen sind verbindlich in der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) der Technischen Hochschule Nürnberg geregelt und können dort auch nachgelesen werden.


Studiengangsleiter

Prof. Dr.-Ing. Clemens Klippel
Raum: R 5.027

Tel.: 089 1265-3377
Fax: 089 1265-3308

Profil >