Labor für Akustik und Dynamik

Aktuelles

Einladung zum Herbstworkshop des Fachausschusses Fahrzeugakustik



ab dem Wintersemester 15/16 wird ein neuer Masterstudiengang für Berufstätige in Kooperation mit der Hochschule Mittweida angeboten.


Nähere Informationen finden Sie hier:


Ingenieurakustik Masterstudiengang



Hier finden Sie aktuelle Praktikumstermine:

Die Einteilung der Praktikumsgruppen, sowie die Termine für das Sommersemester 17 werden in der Vorlesung besprochen


Kurzinformation

V1



Im Labor für Akustik und Dynamik sollen die theoretischen Kenntnisse aus der Vorlesung Technische Akustik und Technische Dynamik in der Praxis veranschaulicht werden.


Im Zuge der Vorlesungen und der praktischen Ausbildung der Studenten werden verschiedene Praktikumsversuche angeboten, um den Studenten die Möglichkeit zu geben, das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen.


Desweiteren werden im Labor Forschungsaufträge durchgeführt, aber auch akustische Dienstleistungen angeboten. Die Ausstattung des Labors ermöglicht auch ein vielfältiges Angebot an Abschlussarbeiten, die von Studierenden durchgeführt werden.


Tätigkeitsfelder

Lehre


Als praktische Versuche werden angeboten


• Grundlegende Versuche zum Thema Akustik, wie Ermittlung des Spektrums, Schallausbreitung und Einführung in die Messtechnik


• die Bestimmung der Schallleistung einer Schallquelle nach DIN EN ISO 3744 sowie die Bestimmung der Nachhallzeit


• die Bestimmung von Arbeitsplatzlärm nach DIN EN ISO 9612 und Nachbarschaftslärm nach DIN 45645-1


• Untersuchung von akustischen Materialkennwerten und Schalldämpferuntersuchung


• psychoakustische Untersuchungen im Soundlabor



Aktuelle Forschungsgebiete


• Fahrkomfortuntersuchung Gesamtfahrzeug


• Untersuchung akustischer Kenngrößen verschiedener Absorbermaterialien


• Strukturintensität


• Active Noise Cancelation/Design



Akustische Dienstleistungen


• Schallleistungsbestimmung nach DIN EN ISO 3744


• Untersuchung Arbeitsplatzlärm nach DIN EN ISO 9612 und Nachbarschaftslärm nach DIN 45645-1


• Ordnungsanalyse (Labor, Rollenprüfstand oder realer Betrieb am Standort)


• Bestimmung akustischer Kenngrößen poröser Absorbermaterialien nach DIN 10534-2 bzw. ASTM E2611-09


• psychoakustische Untersuchungen im Soundlabor


• Strukturdynamikuntersuchung, Betriebsschwinganalysen


• TPA und oTPA mit CTC


Laborausstattung

• Müller-BBM PAK MKII Messsystem


• dSpace Micro Autobox II


• Handschallpegelmesser Klasse 1


• Luftschall- und Körperschallsensoren


• Dodekaeder-Lautsprecher


• Kundt’sches Rohr


• Alphakammer


• Psychoakustikarbeitsplatz


Abschlussarbeiten / Projektarbeiten

Momentan werden folgende Abschlussarbeiten angeboten:



Blocked Force


Blocked Force 2


Neuronale Netze


Simulationsmodel Elektromotor


Sounddesign


Stellenausschreibungen

Logo Akustiklabor

LABORLEITER

Prof. Dr.-Ing. Stefan Sentpali
Raum: R 5.026

Tel.: 089 1265-3356
Fax: 089 1265-3308

Profil >

LABORINGENIEUR

Maximilian Miltenberger
Raum: R 0.059

Tel.: 089 1265-3369
Fax: 089 1265-3308

Profil >

WISS. MITARBEITER

Robert Henneberger
Raum: R 0.059

Tel.: 089 1265-3375 / 3369
Fax: 089 1265-3308

Profil >

Dominik Schubert
Raum: R 0.059

Tel.: 089 1265-3369
Fax: 089 1265-3308

Profil >