Labor Qualitätsprüfung

Die praktische Ausbildung der Studenten auf dem Gebiet der Qualitätsprüfung umfaßt die exakte Vermessung von gefertigten oder in Entwicklung befindlichen Teilen, die Bestimmung von Abweichungen der Werkstücke vom Sollmaß, die Ermittlung der Oberflächengüte sowie die Kalibrierung von Messmitteln.

Die gruppenweise Durchführung unterschiedlich komplexer Aufgaben aus Gebieten der Meß- und Prüftechnik unterstützt die individuelle Einarbeitung der Studenten in die Techniken des rechnergestützten Messens ebenso wie den Erwerb der Fähigkeit zur Teamarbeit.


Ausstattung:

  • 3-dimensionale Ständer-Messmaschine
  • Rundheits- und Formprüfgerät
  • Tastschnittmessgerät zur Oberflächenrauhheitsmessung
  • digitale Handmessmittel mit EDV-Messwerterfassung und -auswertung
  • Messmikroskop
  • Profilprojektor
  • PC-Arbeitsplätze für rechnergestützte Messungen


Rundheitsmessung
Transfer-Potential:


Die vorhandene Ausstattung ermöglicht die Prüfung und exakte Vermessung von Bauteilen und Freiformflächen. Mit den PC-Arbeitsplätzen steht eine Plattform zur Entwicklung von EDV-Programmen zur Messwerterfassung und -auswertung für die unterschiedlichsten Hardware-Konfigurationen zur Verfügung.


3D Messmaschine


Laborleiter

Prof. Dr.-Ing. Frank Palme
Raum: B 163b

Tel.: 089 1265-1123
Fax: 089 1265-3308

Profil >

Labormeister

Konrad Lubianski
Raum: R 2.072

Tel.: 089 1265-3339
Fax: 089 1265-3308

Profil >

Labor

R 1.095, R 1.097, R 1.098, R 1.099
Tel. 089 1265 - 3330, -3331, -3332, -3333