Labor für Maschinendynamik

Das Ziel des Labors für Maschinendynamik ist die Veranschaulichung und Vertiefung von Lehrinhalten aus den Bereichen Dynamik und Schwingungstechnik. Hierzu stehen verschiedene experimentelle Aufbauten zur Verfügung, die im Rahmen von Lehrveranstaltungen und Praktika zum Einsatz kommen.

Für interessierte Studierende besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen von HiWi-Tätigkeiten, Projekt- und Abschlussarbeiten im Labor zu engagieren.


Arbeitsgebiete

  • Modellbildung und Simulation aus dem Bereich der Maschinendynamik
  • lineare und nichtlineare Analysen im Zeit- und Frequenzbereich
  • theoretische und experimentelle Untersuchung mechanischer Schwingungen
  • Vermessung und Abstimmung mechanischer Tilger-Systeme
  • Verfahren und Prozesse zur Durchführung von Schwingungsprüfungen
  • theoretische und experimentelle Untersuchungen verschiedenartiger Rotoren


Lehrveranstaltungen

  • Maschinendynamik/Technische Dynamik
  • MTP/VTP Modalanalyse
  • VTP Schwingungsprüfung


Ausstattung

  • Rotorprüfstand
  • verschiedene Systeme zur Bestimmung von Unwuchten
  • Schwingungsprüfung
  • experimentelle Modalanalyse
  • elektrodynamische Shaker
  • Steuerungs- und Regelsysteme für Shaker
  • verschiedene Lehrmodelle zur technischen Mechanik


HiWi-Tätigkeiten, Projekt- und Abschlussarbeiten

  • Messungen an mechanischen Tilger-Systemen
  • Verfahren und Prozesse zur Durchführung von Schwingungsprüfungen
  • Shaker-Anregung in mehreren Ebenen
  • experimentelle Modalanalyse
  • Betriebsschwinganalyse
  • Rotorprüfstand-Optimierungen und Untersuchungen an Rotoren


Mitarbeiter

Dominik Bichler >

Labor

B 0272, B 0273
Tel. 089 1265-1282, -1225, -3366