Labor für Kraftfahrzeugtechnik

Aktuelles







Aktuelle Projekt- bzw. Abschlussarbeiten von Prof. Pfeffer und Prof. Mintzlaff finden Sie rechts unten.


Kurzinformation

Die Hauptaufgabe des Labors für Kraftfahrzeugtechnik ist es, die in den Vorlesungen Fahrmechanik der Straßenfahrzeuge und Straßenfahrzeugtechnik theoretisch vorgetragenen fahrzeugtechnischen Zusammenhänge praktisch zu verdeutlichen und dem Studenten des Studienganges Fahrzeugtechnik die Möglichkeit zu geben, praktische Erfahrungen bei der Messung mit Fahrzeugen zu erlangen. Dazu werden im Rahmen des Versuchstechnischen Praktikums Messungen im Labor und im Fahrbetrieb durchgeführt. Daneben besteht die Möglichkeit, Diplomarbeiten und Projekte durchzuführen, die sich mit der Messung der Einsatzverhältnisse von Fahrzeugen oder Fahrzeugbauteilen beschäftigen.


Laborausstattung

Das Labor für Kraftfahrzeugtechnik verfügt über folgende Ausstattung:



>Leistungsprüfstand MAHA LPS 3000 für einachs- und allradgetriebene Fahrzeuge
>Bremsenprüfstand MAHA IW2 Profi LON für einachs- und allradgetriebene Fahrzeuge
>Achsmesscomputer Beissbarth ML Easy2 8R
>LKW- Grubenheber
>Lastkran (10t)
>Richtbank


Das Labor für Kraftfahrzeugtechnik verfügt über folgende mobile Messtechnik:



>Kreiselplattform mit internen GPS- Receiver (ADMA G-EL)
>Messlenkrad (Lenkungsmessmodul Z9)
>Lenkroboter (ABD SR60)
>Messverstärker mit CAN- und Analogeingängen (HBM QuantumX)
>Telemetriesystem KMT zur Messung des Drehmoments in den Antriebswellen
>mobiles Steuer-, Regel- und Datenerfassungssystem mit Echtzeitprozessor
>Correvit- Geschwindigkeitsmesssystem
>GPS- Geschwindigkeitsmesssystem micro-sat von Datron
>Peiseler-Rad
>Beschleunigungssensoren
>Durchflussmessgeräte für Kraftstoff
>Durchflussmessturbine für Hydrauliköle
>Drucksensoren
>Waycon Wegsensoren