Verbundlabor Automatisierung und Dynamik

Labor Regelungs- und Steuerungstechnik

Kurzinformation


Mit zunehmendem Automatisierungsgrad der industriellen Fertigung und steigenden Anforderungen an die Umweltverträglichkeit von Produktionsstätten und Produkten wächst die Bedeutung der Fächergruppe Steuerungs- und Regelungstechnik für den Maschinenbauingenieur.


Die Studenten führen begleitend zur Vorlesung im 4. und 5. Semester selbständig je zwölf Praktikumsversuche durch, die sie zu Hause anhand schriftlicher Unterlagen und über das Internet mit Hilfe interaktiver Lernsequenzen vorbereiten. Damit sind sie in der Lage, sich in die Projektierung industrieller Steuerungen einzuarbeiten und einfache Regelkreise in ihrem Verhalten zu beurteilen. Folgende Lerninhalte können im Praktikum eingeübt werden:


Steuerungstechnik:


  • Schaltalgebra und Realisierung von Schaltfunktionen in elektrischen und pneumatischen Steuerungen
  • Weg-, willens- und zeitabhängige pneumatische Steuerungen
  • Ablaufsteuerungen und ihre Darstellungsarten
  • Speicherprogramm
  • mmierbare Steuerungen SPS


Regelungstechnik


Regelungstechnik:


  • Elemente des Regelkreises, Modellierung, Zeitverhalten
  • Regelung realer Strecken und Optimierung
  • Zweipunktregler mit interner Rückführung
  • Simulation dynamischer Systeme auf dem PC


Das erreichte Grundlagenwissen kann im 7. und 8. Semester durch den Studienschwerpunkt Automatisierungstechnik vertieft werden. Dazu werden ebenfalls praktische Übungen angeboten. Die je 6 Wochenstunden pro Semester beinhalten folgende Themen:


Modellbildung und Simulation von Automatisierungssystemen:
z. B. Reglerentwurf mit Bode-Diagramm, Zustandsregelung, digitale Regelalgorithmen; Modellierung, Simulation und Optimierung dynamischer Prozesse auf dem Rechner.


Komponenten, Programmierung und Projekte:
Entwicklung von Steuermodulen für Industrieroboter; Simulation/Optimierung von Roboterbewegungen; Antriebsregelungen von Werkzeugmaschinen; Entwurf von automatisierten Systemen aus der Kfz-Technik, Fertigungstechnik und Verfahrenstechnik; Programmieraufgabe für komplexe rechnergestütze Steuerungen.


Bohrvorrichtung




Mitarbeiter

Labor

Räume:
R 1.069
R 1.070 (Automation)
R 1.071 (Steuerung)
R. 1.072 (Regelung)
R 1.073
089 / 1265 - 3323, 3325, 3326

Homepage

des Labors Automatisierungstechnik Lernen im Internet