News

Girls in MINT

Franziska Hahn und Sandra Palic planten eine Teilkonstruktion für einen Flügelanschluss
Franziska Hahn und Sandra Palic planten eine Teilkonstruktion für einen Flügelanschluss

[23|11|2016]

MINT – das ist nicht nur eine grüne Farbe.

Unter dem Begriff MINT sind die Fachrichtungen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik zusammengefasst. Auch die Studiengänge der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik gehören dazu.

 

Franziska Hahn und Sandra Palic haben sich für den Bachelor Luft- und Raumfahrttechnik an der Hochschule München und damit für einen MINT-Studiengang entschieden. Im Interview erzählen sie über ihre Erfahrungen in diesem Studiengang, den – wie viele MINT-Fächer – nach wie vor immer noch mehr Männer als Frauen wählen.

 

Faszination Luftfahrt

„Flugzeuge haben mich in meiner Kindheit schon immer besonders fasziniert“, erzählt Sandra Palic. Franziska Hahn entdeckte ihr technisches Interesse während ihrer Ausbildung zum Mechatroniker für Anlagen und Betriebstechnik. Fliegen und Verreisen zählten schon immer zu ihren Leidenschaften, so „landete“ sie schließlich in der Luftfahrt. Dass weibliche Studierende in diesem Studiengang eher die Ausnahme sind, damit haben sie keine Probleme. Sie konnten während ihres Studiums, aber auch im Praxissemester und bei einer Werkstudententätigkeit schon viele positive Erfahrungen sammeln.

 

Ein Gespür für wichtige Details entwickeln

Bereits im dritten Semester konstruierten die beiden im Rahmen einer Projektarbeit bei Prof. Dr. Jürgen Huber erfolgreich eine Teilkonstruktion für einen Flügelanschluss. „Wir haben viel dabei gelernt, vor allem, ein Gespür für wichtige Details zu entwickeln und diese präzise auszuführen“, sagen die Studentinnen. „Das Ergebnis der Projektarbeit zu sehen, macht uns schon stolz.“

 

Interesse an einem MINT-Studium?

Interessierte an einem MINT-Studium an der Fakultät für Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Flugzeugtechnik können sich auf den Internetseiten der Studiengänge informieren. Für den Studienstart im Sommersemester 2017 läuft der Bewerbungszeitraum bis zum 15. Januar 2017.